Zur Person – Cornelia Gutzeit

 

Ich bin begeisterte Hobbyfotografin und betrachte die Fotografie als eine Art Kunstform für sich. Insbesondere die „Naturfotografie“,die vor mehreren Jahren fast spielerisch in mein Leben trat, ist für mich seither nicht mehr wegzudenken. Sie macht mir einfach Freude!

C.G. / 2019

Umso schöner, diese wunderbare Gemeinsamkeit mit meinem Mann teilen zu können und das oft in ergänzender Weise. Kein Foto, und selbst an gleicher Stelle aufgenommen, zeigt sich dabei 100%tig identisch. Jeder von uns betrachtet die Welt eben aus ganz eigenen Augen, und so entstehen überraschend einzigartige Fotos.

Wichtig ist mir vor allem heute beim Fotografieren, die eindrucksvolle Schönheit, Anpassungsfähigkeit, Energie und Vielfältigkeit von „Mutter Natur“ aus den verschiedensten Blickwinkeln heraus intuitiv immer wieder neu einzufangen – und damit auch anderen Menschen ihre mannigfache Beseeltheit, Natürlichkeit, Anmut, Strahlkraft, Farb- und Formenpracht – als verbindenden Pendant zur eigenen Seele – und damit „wahren Natur“, vergegenwärtigen zu dürfen …

Sich inmitten der Natur während eines, beispielsweise ausgiebigen Spaziergangs, aufzuhalten, sie in vollen Zügen meditativ zu genießen und ihre Energien in sich aufzunehmen, wirkt auf so gut wie jeden von uns erholsam und kraftspendend zugleich. Das ist kein Zufall, sind wir doch ursprünglich alle tief in uns mit ihr verwurzelt. Umso wichtiger erscheint mir in dem Zusammenhang ebenso an nächste  Generationen zu denken, das auch unsere Kindeskinder noch die Chance erhalten, eine gegenwärtig bewahrte Natur erleben zu können. Darin schließe ich alle Lebewesen dieses wunderschönen blauen Planeten mit ein, seien es Tiere, Bäume, Blumen, Pflanzen und das gesamte Mineralreich.

Die Geschenke von “Mutter Erde” voll und ganz wahrzunehmen, sie innigst zu lieben, fühlen und anzuschauen, zum anderen aber auch durch das Kameraobjektiv in ihren  feinsten Details noch näher bewundern zu können, beinhaltet aufschlussreiche Momente eines magischen und geheimnisvollen Austauschs sowie die Hingabe zu den elementarsten “Naturwundern und Wesenheiten” selbst.

 

Fotografieren ist reinste Detailarbeit –
richtiges Hinschauen, passende Kameraeinstellung
und die Geduld für den entscheidenden Moment,
genau das Bild festzuhalten, was man klar vor Augen hat!

© 2018 Cornelia Gutzeit – www.gutzeit-foto.de

 

www.gutzeit-foto.de

Aus meiner eigenen Kamerasicht bemühe ich mich dieser Naturmagie so bildgerecht wie möglich zu werden, was für mich als reine Hobbyfotografin oft eine echte Herausforderung darstellt. Jede neue oder gelungene Aufnahme jedoch, an der ich autodidaktisch mein technisches Verständnis erweitern kann, rückt diesem anschaulichen Ziel ein wenig näher und lässt mich an den Ergebnissen manchmal selbst nicht schlecht staunen. Und was gibt es Schöneres dies auch mit anderen Foto- und Naturfreunden zu teilen.

Die Natur zu bewahren, sie zu schützen, ob im kleinen oder größeren Rahmen, ist für unsere Erde in erster Linie, langfristig aber für uns alle – mehr als lebenswichtig. Das allein schon  liegt mir ganz besonders am Herzen! Wenn ich daher mit meinen Lichtbildern auch auf diese Weise das Bewusstsein und die Herzen der Menschen zu ihrem weiteren Schutz und Erhalt ein wenig erreichen, berühren und/oder vielleicht sogar so manchen “Verursacher” zum Umdenken anregen kann, ist mein dahingehendes Bestreben erst recht erfüllt.

Falls ich Ihr Interesse an meinen Fotos konkret geweckt haben sollte, freut mich das sehr! In dem Fall sprechen Sie mich bitte einfach über das Kontaktformular an, damit ich evlt. Fragen persönlich beantworten kann. In diesen Sinne wünsche Ich Ihnen viel Vergnügen beim Betrachten meiner Fotografien und viele schöne Lichtblicke direkt aus der Natur  🙂 …

Herzlichst
Cornelia Gutzeit

Kommentare sind geschlossen.